Skip to content

About my coaching

Wonach ich strebe

Ich bin davon überzeugt, dass jeder Mensch tief im Inneren danach strebt, auf seine einzigartige Art einen Beitrag zum Leben anderer zu leisten. Diesem inneren Ruf nachzugehen, ist jedoch nicht immer einfach. Wir glauben, dass wir unsere Leben auf eine bestimmte Art gestalten müssen, dass wir X, Y und Z erreichen müssen um ein anerkanntes Mitglied der Gesellschaft zu sein und ein erfülltes und glückliches Leben zu leben. Das kann uns auf Wege führen, die mit vielen Sorgen und Frustrationen einhergehen.

Uns von diesen gewohnten Erzählungen zu lösen und uns darauf zu besinnen, was wirklich aus uns sprechen will, scheint umso unheimlicher, je länger wir unsere Träume und den Beitrag, den wir wirklich leisten wollen, aufschieben. Wir reden uns selbst Ideen aus, die uns, würden wir sie umsetzen, wissen lassen würden, dass wir genau das tun, wozu wir hier sind.

Die gute Nachricht ist: Dieses Verhalten ist zu 100 % menschlich. Unsere Gehirne wollen uns einfach nur davor beschützen, den Schmerz einer Niederlage zu erfahren. Das Ergebnis: oft versuchen wir es erst gar nicht.

Was würde möglich werden, wenn du deine gewohnten Widerstände hinter dir lassen würdest?

In Wirklichkeit haben wir jedoch nichts zu verlieren. Im schlimmsten Fall haben wir etwas dazu gelernt. Wie Nelson Mandela einmal gesagt hat: “Ich verliere nie, entweder ich gewinne, oder ich lerne.” Normalerweise fehlt uns jedoch lediglich eine alternative Perspektive zu den Sorgen und Ängsten, die immer mit Ideen verbunden sind, die uns am Herzen liegen, um zu sehen, dass wir tatsächlich in der Lage sind unsere Träume Realität werden zu lassen. Es braucht vielleicht mehr Energie, als wir erwartet haben, aber das ist egal, solange wir uns unserer Absichten bewusst sind. Schließlich sind wir dabei unsere Träume zu verwirklichen und aus unserer Vision heraus zu leben.

Ich würde gerne in einer Welt leben, in der jeder Mensch die Unterstützung erfährt, die er braucht um innere Widerstände hinter sich zu lassen und ermächtigt ist, das beizutragen, was er beizutragen hat. Nicht zu Letzt, weil wir gerade in einer Zeit leben, in der jeder einzelne Beitrag so wichtig ist, wie nie zu vor, um unser Zusammenleben miteinander und der Natur neu zu erfinden. Ich bin mir sicher, das wir eine nachhaltige Transformation gemeinsam schaffen. Und ich bin mir auch sicher, dass für dich gerade ein nächster Schritt ansteht, eine Bereicherung für die Welt, die nur von dir kommen kann.

Es ist meine Mission, dich dabei zu unterstützen, klar zu sehen was genau du verwirklichen willst und dich auf den nächsten Schritt zu konzentrieren, sodass du deine Ziele mit Leichtigkeit erreichen kannst.

Was bedeutet das nun genau? Wie sieht diese Unterstützung aus?

Mein Coaching findet in einem Gesprächs-Setting, entweder persönlich oder per Videocall statt. Du bringst ein Thema mit, dass dich gerade bewegt und gemeinsam erkunden wir deine Intentionen, was dir bisher im Weg stand und alternative Perspektiven auf das Thema, die dir Energie geben und ermöglichen ins Handeln zu kommen. Das Ergebnis jeder Sitzung ist ein ganz konkreter nächster Schritt, von dem du dir sicher sein kannst, dass er aus deiner Vision heraus entstanden ist. Als Coach ist es dabei meine Aufgabe, einen Raum zu schaffen, in dem du beobachten kannst, was in dir vorgeht, ohne dich dabei in Sorgen zu verlieren oder dich von Zweifeln ablenken zu lassen. Ich bin ein Partner an deiner Seite, der mit dir gemeinsam die Landschaft deiner Träume und Visionen betrachtet und einen Weg durch diese Landschaft findet.

Meine Rolle beinhaltet:

• mit dir gemeinsam ein starkes Team zu bilden
• dich darin zu unterstützen Klarheit darüber zu gewinnen, auf welche Aktivitäten du dich konzentrieren willst und wie du damit ins Handeln kommst
• dich dabei zu unterstützen Strategien zu entwickeln, die dich durch Hindernisse und Herausforderungen, zu den Zielen bringen, die deine wertvollsten Ansprüche und Intentionen widerspiegeln
• dem Coaching-Prozess Struktur und Substanz zu verleihen
• während und nach dem Coaching-Prozess Vertraulichkeit zu wahren

Was ein Coach nicht ist:

Als Coach bin ich kein Psychologe oder Therapeut. Ich kann dir aber dabei helfen herauszufinden, ob es für dich sinnvoll wäre Kontakt zu eine:r Psycholog:in/eine:r Therapeut:in aufzunehmen.

Ich bin auch kein Trainer oder Berater, werde dir also keine inhaltlichen Tipps zu Aktivismus oder Transformationsarbeit geben. Doch gegebenenfalls finden wir in unserer Arbeit gemeinsam heraus, dass dein nächster Schritt ist, eine solche Beraterin zu kontaktieren.

In dem Coaching Modell, dass wir gemeinsam anwenden werden, bin ich nicht der Experte, sondern du! Ich gehe niemals davon aus, zu wissen, was gut für dich ist, oder wie du dein Leben leben solltest. Das weißt du selbst am Besten. Meine Aufgabe ist es, dich dabei zu unterstützen, deinen besten Weg so klar wie möglich zu sehen.

Deine Rolle im Coaching-Prozess ist es

• so authentisch zu sein wie möglich
• gewillt zu sein, außergewöhnliche Ergebnisse zu erzielen
• bereit zu sein, zu beobachten, zu erkennen, die Wahrheit zu sagen, zu lernen und authentisch zu handeln, um deine Ziele zu erreichen
• bereit zu sein, mit meiner Unterstützung die Ergebnisse zu erzielen, die dir am Herzen liegen

Wenn das für dich interessant klingt, dann lade ich dich herzlich ein, dir einen Gesprächstermin mit mir zu vereinbaren. Du kannst einfach über diesen Link einen Termin buchen, sodass wir uns kennenlernen und gemeinsam herausfinden können, ob du gerade von meiner Unterstützung profitieren würdest.


Ich freue mich schon auf dich und deine Geschichte!

en_USEnglish