Skip to content
home » Transformation Post Juni 2022

Transformation Post Juni 2022

  • by

Transformations-Post Juni 2022

english version

Der vergangene Monat stand bei mir unter dem Motto “Community Building”. Ich war auf einer Microsolidarity Konferenz, habe Zeit am Klimacamp in Wien verbracht und mich ansonsten auch viel in kleineren Gruppen und Kollektiven bewegt. Die Frage die mich dabei immer begleitet ist: “Was braucht diese Gruppe gerade, sodass alle sich gut aufgehoben fühlen und es ihnen leicht fällt auf ihre Art etwas beizutragen?”. Diese Frage und das Thema Community Building wird mich auch noch eine Weile begleiten. Jetzt gibt es aber erstmal ein paar Ressourcen. Darunter sind zwei Artikel von mir über ein paar Takeaways aus dem vergangenen Monat und ebenfalls zwei Workshopangebote von mir zum Thema nachhaltiges Arbeiten und kollektive Resilienz. Außerdem gibt es eine Einladung einer Kollegin an weiße Frauen, die sich mehr für Racial Justice einsetzen wollen und einen Artikel zum Umgang mit Stress.

Lass mich wissen wenn du irgend einen Inhalt aus dieser Ausgabe besonders spannend fandest, dich austauschen willst oder dich ähnliche Dinge gerade beschäftigen!
Veranstaltungen
Kollektive Resilienz Workshop
Am 08.06. um 18:00 CET hoste ich einen Workshop zum Thema Kollektive Resilienz. Es wird darum gehen, wie wir uns in Gruppen gegenseitig besser unterstützen können, was wir brauchen um uns aufgehoben zu fühlen und wie wir dazu beitragen können, dass möglichst alle Bedürfnisse erfüllt sind. Der Workshop findet auf Zoom statt. Mehr Informationen und das Anmeldeformular findest du hier: https://jonasgroener.com/collective-resilience
17.-19.06. – Innsbruck Tipping Points #7 – Skills und Methoden für Soziale Bewegungen
Diesen Monat ist es endlich so weit, und das 7. Tipping Points Wochenende findet vom 17.-19.6. statt. Der thematische Fokus lautet diesmal „Hands on – Direct Action und Politische Arbeit jenseits von Protest“. Neben Aktionstrainings, critical whitness Sessions, Finanz workshops und vielen weiteren Angeboten werde ich dort auch einen Workshop zum Thema „Nachhaltiger Aktivismus“ geben. Dieses Wochenende wird echt super und du kannst dich jetzt noch easy über die Website anmelden. Hier findest du auch das Programm und mehr Infos: https://tippingpoints.life/programm

9.09.-11.09. – Harness your Wholeness for racial justice
Zwei Kolleginnen von mir bieten im September einen 3 tägigen online Retreat für weiße Frauen an, die sich für Antirassismus Arbeit einsetzen. Der Retreat ist dafür designt, die Teilnehmenden dabei zu unterstützen bedeutungsvollere Konversationen zu führen und Beziehungen zu vertiefen um so Bewegungen gegen Rassismus und für soziale Gerechtigkeit zu stärken. Mehr Informationen findest du hier: https://www.harnessyourwholeness.com/
Artikel, Bücher und Texte
Key learnings from the microsolidarity gathering
Anfang Mai war ich eine Woche lang in Belgien auf einer Konferenz zur Community-Building-Methode “Microsolidarity”. Die Zeit dort war voll gepackt mit neuen Perspektiven, tollen Menschen und vor allem ganz vielen Erlebnissen von echter Verbundenheit in Gemeinschaft. Nachdem ich wieder zuhause war, habe ich meine wichtigsten Erkenntnisse in diesem Artikel zusammengefasst. https://medium.com/@jonasgroen…
Learnings from hosting a visioning workshop at climate camp Vienna
Ende Mai hat in Wien im LobauBleibt-Protestcamp das jährliche Klimacamp stattgefunden. Ich habe dort einen Workshop zu persönlichen und politischen Visionen angeboten. Dabei durfte ich von den Teilnehmende eingie interessante Einsichten mitnehmen. Was ich daraus gelernt habe, kannst du in diesem Artikel nachlesen. https://medium.com/@jonasgroen…
Maria Nemeth – How to overcome overwhelm with responsibilities and obligations?
In diesem kurzen Artikel beschreibt Maria Nemeth einen einfachen aber effektiven Perspektivwechsel für Phasen in denen alles zu viel zu werden scheint. Maria hat die Coaching Methode (Ontologisches Coaching) entwickelt, mit der ich arbeite und war eine meiner Ausbilderinnen an der Academy for Coaching Excellence. https://marianemeth.com/overwh…
Podcasts und Videos
Shift – Turning a Work-Place into a Purpose-Place with Mazin Jamal
In dieser Folge habe ich das große Privileg, mit Mazin Jamal zu sprechen. Mazin ist ein von der Academy for Coaching Excellence ausgebildeter Coach, Trainer, Autor, Künstler, Musiker, Aktivist und Vordenker beim Aufbau einer Welt, in der es allen gut geht. Er ist Gründer und Geschäftsführer von Holistic Underground – einer Organisation, die soziale Bewegungen und Unternehmen dabei unterstützt, die Prinzipien von Gerechtigkeit, Gleichberechtigung, Vielfalt und Inklusion in ihre Arbeit einzubringen.

In diesem Gespräch erzählt Mazin von seiner Theorie des Wandels, der Methodik, mit der Holistic Underground Bewegungen und Organisationen in den JEDI-Prinzipien ausbildet, die „Purpose Place“ genannt wird, von einigen organisatorischen Veränderungen in Richtung Selbstorganisation und dezentraler Führung, die sie derzeit durchlaufen, von seiner Perspektive auf transformative Gerechtigkeit und von einer kürzlichen Reise in den Sudan, wo er seine Familie besuchte und die lokale Revolution und den Widerstand gegen den dortigen Militärputsch unterstützte.
https://cba.fro.at/555089
So, das wars für diesen Monat. Diesmal waren leider nicht so viele verschiedene Sachen dabei, dafür mehr von meiner eigenen Arbeit, ich hoffe es war trotzdem interessant und wertvoll.
Eine Information noch zum Schluss: Ich habe im Juni noch 3 Plätze für Einzelcoaching offen, wovon ich einen wenn nötig sogar pro-bono anbieten kann. Wenn du das Geüfhl hast, du könntest ein wenig Unterstützung gebrauchen oder wen kennst, der*die sich dafür interessieren könnte, würde ich mich sehr freuen einfach mal darüber zu reden, was für dich gerade herausfordernd ist, bzw. wenn du mich mit den entsprechenden Personen verknüpfst. Schreib mir einfach eine Mail 🙂
Alles Liebe und bis nächsten Monat!
Jonas

Transformation Post June 2022

For me, the past month has been about community building. I was at a microsolidarity conference, spent time at the climate camp in Vienna, and otherwise moved around a lot in smaller groups and collectives. The question that always accompanies me is: „What does this group need right now, so that everyone feels comfortable and it is easy for them to contribute in their own way? This question and the topic of community building will accompany me for a while. But for now, here are a few resources. Among them are two articles of mine about a few takeaways from the past month and also two workshop offers of mine about sustainable working and collective resilience. There’s also an invitation from a colleague to white women who want to do more for Racial Justice and an article on dealing with stress.

Let me know if you found any of the content in this issue particularly exciting, want to share, or have similar things on your mind right now!
Events
Collective Resilience Workshop
On 08.06. at 18:00 CET I will be hosting a workshop on Collective Resilience. It will be about how we can better support each other in groups, what we need to feel lifted up and how we can contribute to having all needs met as much as possible. The workshop will take place on Zoom. More information and the registration form can be found here: https://jonasgroener.com/collective-resilience
17.-19.06. – Innsbruck Tipping Points #7 – Skills and Methods for Social Movements
This month is finally here, and the 7th Tipping Points weekend will take place from 6/17-19. The thematic focus this time is „Hands on – Direct Action and Political Work Beyond Protest.“ Besides action trainings, critical whitness sessions, finance workshops and many other offers, I will also give a workshop on „Sustainable Activism“ there. This weekend is going to be really great and you can easily register now on the website. Here you can also find the program and more info: https://tippingpoints.life/programm

9.09.-11.09. – Harness your Wholeness for racial justice
Two colleagues of mine are offering a 3-day online retreat in September for white women engaged in anti-racism work. The retreat is designed to help participants have more meaningful conversations and deepen relationships to strengthen movements against racism and for social justice. More information can be found here: https://www.harnessyourwholeness.com/
Articles, books and texts
Key learnings from the microsolidarity gathering
In early May, I spent a week in Belgium at a conference on the community-building method „microsolidarity.“ The time there was packed with new perspectives, great people, and most of all, lots of experiences of real connectedness in community. After I returned home, I summarized my key learnings in this article. https://medium.com/@jonasgroen..
Learnings from hosting a visioning workshop at climate camp Vienna
At the end of May, the annual climate camp took place in Vienna at the LobauBleibt protest camp. I offered a workshop on personal and political visions. I was able to take away some interesting insights from the participants. What I learned from it, you can read in this article. https://medium.com/@jonasgroen
Maria Nemeth – How to overcome overwhelm with responsibilities and obligations?
In this short article Maria Nemeth describes a simple but effective change of perspective for phases when everything seems to become too much. Maria developed the coaching method (Ontological Coaching) I work with and was one of my trainers at the Academy for Coaching Excellence. https://marianemeth.com/overwh…
Podcasts and Videos
Shift – Turning a Work-Place into a Purpose-Place with Mazin Jamal
In this episode I have the great privilege to talk to Mazin Jamal. Mazin is an Academy for Coaching Excellence trained coach, trainer, author, artist, musician, activist and thought leader in building a world where everyone does well. He is the founder and executive director of Holistic Underground – an organization that supports social movements and businesses in bringing the principles of justice, equity, diversity and inclusion to their work.

In this conversation, Mazin talks about his theory of change, the methodology Holistic Underground uses to train movements and organizations in JEDI principles called Purpose Place, some organizational shifts toward self-organization and decentralized leadership they are currently going through, his perspective on transformative justice, and a recent trip to Sudan where he visited family and supported the local revolution and resistance to the military coup there.
https://cba.fro.at/555089
So, that’s it for this month. This time there were not so many different things, but more of my own work, I hope it was still interesting and valuable.
One more piece of information at the end: I still have 3 spots open in June for one-on-one coaching, one of which I can even offer pro-bono if needed. If you feel you could use some support or know someone who might be interested, I would be very happy to just talk about what is challenging for you right now, or if you connect me with the appropriate people. Just drop me a mail 🙂
All the best and see you next month!
Jonas


en_USEnglish