Zum Inhalt springen
Home » Transformation Post May 2022

Transformation Post May 2022

  • von

Transformations-Post Mai 2022

english version

In dieser Ausgabe der Transformationspost gibt es einen kleinen inhaltichen Schwerpunkt auf zwei Themen die mich gerade sehr beschäftigen und die super zusammenpassen: Ich bin gerade total fasziniert von Emergent Strategy – der Idee, dass Strategie aus relativ einfachen Interaktionen ganz natürlich hervorgeht, wenn wir unsere Aufmerksamkeit auf tiefe, stabile Beziehungen richten. Gleichzeitig bin ich auf eine Community Building Praktik Namens Microsolidarity gestoßen. Dort geht es ganz ähnlich wie bei Emergent Strategy darum Veränderung aus der Perspektive einer kleinen und resilienten Gruppe zu denken, die in ein größeres Netzwerk eingebunden ist und sich darüber klar zu werden, welche Funktionen verschiedene Ebenen und Gruppengrößen in einer Gemeinschaft übernehmen. Zu den beiden Themen gibt es jeweils mehrere Artikel bzw. ein Buch und Podcasts. Außerdem gibt es eine Podcast Folge über weiße Dominanzkultur, einen Workshop zur politischen Dimension persönlicher Visionen, ein Paper über “Complexity Leadership Theory”, #lobaubleibt Infos, Ressourcen zum Thema solidarische Landwirtschaft, dem Klimarat und einer Moderationsmethode mit dem Namen “Dynamic Facilitation”. Lass mich wissen wenn du irgend einen Inhalt aus dieser Ausgabe besonders spannend fandest, dich austauschen willst oder dich ähnliche Dinge gerade beschäftigen!

Veranstaltungen

10.05.Joana Macy und Jonathan Gustin: Climate Change as Spiritual Practice  
Am 10. Mai gibt Joana Macy einen online Workshop mit dem Titel “Climate Change as Spiritual Practice”. Es geht um die Frage, wie wir Angst und Anspannung im Angesicht der Klimakrise in Empowerment umwandeln können und welchen Praxen uns in dieser ungewöhnlichen und intensiven Zeit unterstützen können. https://www.purposeguides.org/…
24.05. – Das Private ist politisch – Visionen für ein gutes Leben für alle entwickeln
Am 24. Mai gebe ich auf dem Klimacamp bei Wien einen Workshop mit dem Titel “Das Private ist politisch – Visionen für ein gutes Leben für alle entwickeln”. Wir erkunden gemeinsam unsere persönlichen Vorstellungen davon, was “das gute Leben für alle” für das so viele von uns einstehen, für uns konkret bedeuten würde. Wie wäre unser Leben, in dieser Vision? Wie motiviert diese Vision unsere politische Arbeit? Und wie können wir jetzt damit anfangen, aus dieser Vision heraus zu leben, anstatt sie als fernes Ziel in der Zukunft zu sehen? Damit beschäftigen wir uns am 24. Mai um 15:00 auf dem Klimacamp bei Wien. Mehr Infos findest du auf der Website des Klimacamps. https://klimacamp.at
28.05. – Großdemo zum SPÖ Parteitag in Wien
Die Bewegung schreibt: „Trotz massiver Proteste gegen Lobau- und Stadtautobahn halten Michael Ludwig, Ulli Sima & Co an der Lobau-Autobahn fest. Deshalb gehen wir am 28.5., dem Parteitag der SPÖ Wien, zu Tausenden zum Parteitag auf die Straße und kippen dieses Projekt – für ein gutes Leben für alle!“ https://lobaubleibt.at/aktions…
17.-19.06. – Tipping Points #7 – Skills und Methoden für Soziale Bewegungen
Im Juni findet in Innsbruck die 7. Ausgabe des Workshopwochenendes Tipping Points statt. An diesem Wochenende geht es rein um Methoden und Fähigkeiten, die nützlich für die Arbeit in sozialen Bewegungen sind. Diesmal ist der Themenschwerpunkt „Hands on – Direct Action und politische Arbeit abseits von Protest“. Das Programm ist fertig und die Anmeldung ist seit dieser Woche offen. Beides findest du auf tippingpoints.life.

Artikel, Bücher und Texte

Richard D. Bartlett – Microsolidarity Essays
In 5 kurzen Texten erläutert Richard D. Bartlett seine Community-Building Methode “Microsolidarity”. Die grundlegende Idee ist, Gemeinschaft und gegenseitige Unterstützung in kleinen Gruppen zu organisieren und gemeinsam vertrauensvolle Beziehungen zu schaffen und schließlich als Gruppe wirksam in der Welt zu handeln.
adrienne maree brown – Emergent Strategy
In Emergent Strategy beschreibt adrienne maree brown elemente und prinzipien “emergenter Strategie”. Im Gegensatz zu “klassischer” Strategie, die einen rationalen Planungsprozess darstellt und eine imperiale, koloniale und militärische Geschichte hat, geht es bei emergenter Strategie darum sich auf relativ einfache Interaktionen zu konzentrieren, Beziehungen zu vertiefen und ein resilientes Netzwerk zu schaffen in dem viele Akteur*innen miteinander verbunden sind. Aus den Interaktionen in diesem Netzwerk ergibt sich dann die Strategie als emergentes Phänomen. 
Benyamin B. Lichtenstein et al – Complexity Leadership Theory
In diesem Paper stellen die Autoren die These auf, das Leadership nicht etwa eine Eigenschaft einzelner Personen ist oder eine Tätigkeit die ausgeführt wird, sondern vielmehr ein emergentes Phänomen, das aus der Interaktion verschiedener Akteur*innen entsteht und das somit inhärent dezentral ist. Sehr passend zum Buch “Emergent Strategy”. 
Lobau Bleibt Zeitung
Die #lobaubleibt Bewegung hat die zweite Auflage ihrer Zeitung produziert, die in ganz Wien verteilt wird. Außerdem gibt es sie online zu lesen. Es geht unter anderem um die Fragen “Wer profitiert von der Stadtautobahn?”, “Wo wären wir heute, wenn immer alle gehorsam gewesen wären?” und eine feministische Perspektive auf den Kampf gegen die Stadtautobahn.
Argumente und Annahmen im Streit um die Stadtautobahn
Passend zum Thema #lobaubleibt schicke ich dir noch einen Artikel, den ich Anfang Februar geschrieben haben, nachdem eine besetzte Baustelle für die Stadtautobahn geräumt wurde. Darin versuche ich aus den Argumenten beider Seiten des Konflikts (Stadtregierung und Lobaubleibt Bewegung) die zugrundeliegenden Annahmen herauszuarbeiten.

Ressourcen

Solawi Leben
Auf https://solawi.life findest du eine Datenbank aller Solidarischen Landwirtschaften in Österreich. Wenn du dich fragst, wie du deine Lebensmittelversorgung noch ein bisschen besser gestalten kannst, dann schau doch mal ob es in deiner Nähe auch eine Solawi gibt. Das Äquivalent für Deutschland gibt auf https://solidarische-landwirts…
Dynamic Facilitation
Dynamic Facilitation ist eine super spannende Methode zum Anleiten komplexer Gruppengespräche, in denen vielleicht noch gar nicht ganz klar ist, was das Problem ist. Sie wird genutzt um in Österreich die Bürger*innenräte durchzuführen. https://dynamicfacilitation.or…
Klimarat
Momentan findet in Österreich der erste Klimarat statt. Dieser ist aus dem Klimavolksbegehren 2020 hervorgegangen. In verschiedenen Beteiligungsprozessen erarbeiten zufällig ausgewählte Bürger*innen Lösungsvorschläge, wie Österreich bis 2040 klimaneutral werden soll. Auf der Website finden sich ausführliche Infos und Dokumentationen zum Prozess und den Ergebnissen. https://klimarat.org

Podcasts und Videos

Dismantling White Supremacy Culture with Natalie Davenport
In der letzten Ausgabe meines Podcasts “Shift” unterhalte ich mich mit Natalie Davenport über ihre Arbeit am Abbau der weißen Dominanzkultur. Natalie ist eine Facilitatorin, Coach, Aktivistin und Organizerin aus den USA. Sie berichtet uns, was weiße Dominanzkultur ist, wie sie sich in der Gesellschaft und in Organisationen widerspiegelt, was Konflikte in sozialen Bewegungen damit zu tun haben und warum es wichtig ist ihr entgegen zu wirken. https://cba.fro.at/549599
Richard D. Bartlett über Self-Organizing Collaboration
Wem die Microsolidarity Essays vom Anfang des Newsletters zu lang sind, dem empfehle ich dieses Interview mit Richard D. Bartlett. Darin beschreibt er sehr anschaulich, wie er Community Building praktiziert und welche verschiedenen Ebenen von Beziehung es dafür braucht. Ich finde diesen Ansatz spannend, da er so niederschwellig und zugänglich ist. https://www.jimruttshow.com/rich-bartlett/
Emergent Strategy Season 2
Der Emergent Strategy Podcast geht in die zweite Staffel. In der ersten Folge der Staffel und 5 Jahre nach dem Erscheinen des Buches “Emergent Strategy – shaping change, changing worlds” ziehen die Hosts Sage Crump, Mia Herndon und adrienne maree brown Bilanz: wie hat sich die Arbeit mit Emergent Strategy auf ihre Leben und soziale Bewegungen ausgewirkt? Wie soll es weiter gehen? Der Podcast ist sehr empfehlenswert um einen Eindruck von Emergent Strategy und den Menschen dahinter zu bekommen. Die Hosts interviewen Gäste zu ihren Perspektiven auf Emergent Strategy und die Art und Weise wie ihre Arbeit in ihren spezifischen Feldern sich damit verknüpfen lässt. https://open.spotify.com/episo…

Puhh, das war ganz schön viel. Ich hoffe es war etwas für dich dabei! Wenn dir die Transformationspost gefällt und du mich unterstützen willst, dann überleg doch mal, wem dieses Angebot noch taugen könnte und lade die Person dazu ein. Du kannst einfach diesen Link verschicken, für einen Überblick über die bisherigen Ausgaben und das Anmeldeformular: https://jonasgroener.com/newsletter
Alles liebe Jonas

Transformation Post May 2022

this translation is machine generated, if it sounds a bit funny, that is why 😉

In this issue of the Transformation Post there is a small content focus on two topics that I am very busy with right now and that fit together super well: I’m totally fascinated by Emergent Strategy right now – the idea that strategy emerges naturally from relatively simple interactions when we focus our attention on deep, stable relationships. At the same time, I came across a community building practice called Microsolidarity. There, very similar to Emergent Strategy, it’s about thinking about change from the perspective of a small and resilient group that is integrated into a larger network, and being clear about what functions different levels and sizes of groups play in a community. There are several articles or a book and podcasts on each of these two topics. There is also a podcast episode on white dominance culture, a workshop on the political dimension of personal visions, a paper on „Complexity Leadership Theory„, #lobaubleibt info, resources on solidarity agriculture, the climate council, and a facilitation method called „Dynamic Facilitation„. Let me know if you found any content from this issue particularly exciting, want to share, or similar things are on your mind right now!

Events

10.05Joana Macy and Jonathan Gustin: Climate Change as Spiritual Practice
On May 10, Joana Macy will give an online workshop called „Climate Change as Spiritual Practice.“ It is about how we can transform fear and tension in the face of the climate crisis into empowerment and what practices can support us in this unusual and intense time. https://www.purposeguides.org/…
24.05. – The private is political – developing visions for a good life for all
On May 24, I will be giving a workshop at the Climate Camp near Vienna entitled „The Private is Political – Developing Visions for a Good Life for All.“ Together we will explore our personal visions of what „the good life for all“ that so many of us advocate would mean for us in concrete terms. What would our lives, in this vision, be like? How does this vision motivate our political work? And how can we start living out of that vision now, rather than seeing it as a distant goal in the future? This is what we will be addressing on May 24 at 15:00 at the Climate Camp near Vienna. More info can be found on the climate camp website. https://klimacamp.at
28.05. – Big demonstration to the SPÖ party congress in Vienna
The movement writes: „Despite massive protests against Lobau and city highway, Michael Ludwig, Ulli Sima & Co stick to the Lobau highway. That’s why on 28.5., the party congress of the SPÖ Vienna, we will go to the party congress in the thousands on the street and overturn this project – for a good life for all!“ https://lobaubleibt.at/aktions…
17.-19.06. – Tipping Points #7 – Skills and Methods for Social Movements
In June, the 7th edition of the workshop weekend Tipping Points will take place in Innsbruck. This weekend is purely about methods and skills useful for working in social movements. This time the main topic is „Hands on – Direct Action and political work away from protest“. The program is ready and registration is open as of this week. You can find both at tippingpoints.life.

Articles, books and texts

Richard D. Bartlett – Microsolidarity Essays
In 5 short essays Richard D. Bartlett explains his community-building method „Microsolidarity“. The basic idea is to organize community and mutual support in small groups and to create trusting relationships together and finally to act effectively as a group in the world.
adrienne maree brown – Emergent Strategy
In Emergent Strategy, adrienne maree brown describes elements and principles of „emergent strategy“. In contrast to „classical“ strategy, which is a rational planning process with an imperial, colonial and military history, emergent strategy is about focusing on relatively simple interactions, deepening relationships and creating a resilient network in which many actors are connected. Strategy as an emergent phenomenon then emerges from the interactions in this network
Benyamin B. Lichtenstein et al – Complexity Leadership Theory
In this paper, the authors argue that leadership is not a property of individuals or an activity that is performed, but rather an emergent phenomenon that arises from the interaction of various actors and is therefore inherently decentralized. Very pertinent to the book „Emergent Strategy“
Lobau Bleibt Newspaper
The #lobaubleibt movement has produced the second edition of its newspaper, which is distributed throughout Vienna. It is also available to read online. Among other things, it addresses the questions „Who benefits from the urban highway?“, „Where would we be today if everyone had always been obedient?“ and a feminist perspective on the fight against the urban highway
Arguments and assumptions in the urban freeway controversy
In keeping with the theme of #lobaubleibt, I’m sending you another article I wrote in early February after an occupied construction site for the urban freeway was cleared. In it, I try to tease out the underlying assumptions from the arguments of both sides of the conflict (city government and the Lobaubleibt movement)

Resources

Solawi Life
At https://solawi.life you can find a database of all Solidarity Farms in Austria. If you’re wondering how you can make your food supply a little better, check out if there’s a Solawi near you. The equivalent for Germany is available at https://solidarische-landwirts
Dynamic Facilitation
Dynamic Facilitation is a super exciting method for guiding complex group conversations where it may not be clear what the problem is. It is used to conduct citizens‘ councils in Austria. https://dynamicfacilitation.or…
Climate Council
At the moment the first climate council is taking place in Austria. This has emerged from the climate referendum 2020. In various participation processes, randomly selected citizens are working on solutions for Austria to become climate neutral by 2040. The website provides detailed information and documentation on the process and the results. https://klimarat.org

Podcasts and videos

Dismantling White Supremacy Culture with Natalie Davenport
In the latest edition of my podcast, Shift, I talk with Natalie Davenport about her work on dismantling white supremacy culture. Natalie is a facilitator, coach, activist and organizer from the US. She tells us what white dominance culture is, how it is reflected in society and organizations, what conflicts in social movements have to do with it, and why it is important to counter it. https://cba.fro.at/549599
Richard D. Bartlett on Self-Organizing Collaboration
If the Microsolidarity Essays from the beginning of the newsletter are too long for you, I recommend this interview with Richard D. Bartlett. In it he describes very clearly how he practices community building and what different levels of relationship are needed for it. I find this approach exciting because it is so low-threshold and accessible. https://www.jimruttshow.com/rich-bartlett/
Emergent Strategy Season 2
The Emergent Strategy Podcast is entering its second season. In the first episode of the season and 5 years after the release of the book „Emergent Strategy – shaping change, changing worlds“ hosts sage crump, mia herndon and adrienne maree brown take stock: how has working with Emergent Strategy impacted their lives and social movements? Where do they want to go from here? The podcast is highly recommended to get a sense of Emergent Strategy and the people behind it. The hosts interview guests about their perspectives on Emergent Strategy and the ways their work in their specific fields connects to it. https://open.spotify.com/episo…

Phew, that was quite a lot. I hope there was something for you! If you like the transformation post and want to support me, think about who else this offer might be good for and invite that person to it. You can simply send this link for an overview of the previous issues and the registration form: https://jonasgroener.com/newsletter
All the best Jonas
de_DEGerman